Kleine Regenwald-Biotope

Neues 2024





Und auch dieses Jahr
geht wie gewohnt weiter.

-Grund ehrliche und solide Berichterstattung
selbst Rückschläge werden dokumentiert.


-Unbeeinflusst, neutrale Produkt-Tests


ich bleibe natürlich auch meiner Schreibweise
und meinen geliebten Zitaten treu.


Auch das oft bemängelte Erscheinungsbild 
bleibt gewohnt oldschool
 

und ich werde auch weiterhin kein Blatt
vor den Mund nehmen.

Was gibt es bisher neues ?!?

Nachdem ich einige erfolglose Projekte beendet habe
ist die Pflege meiner Homepage
wieder mehr und mehr in den Vordergrund gerutscht.

Der Shop zur Seite scheiterte aus diversen Gründen,
deshalb zog ich die Reißleine
um nicht noch mehr Geld zu vergraben.

Doch dazu später noch mehr.

Die neu gewonnene Zeit
werde ich wieder für neue Projekte
rund um das Hobby nutzen.


Und dieser Projekte
stehen dieses Jahr einige an.

Sogar die Rückkehr zur Aquaristik,
doch auch dazu später ausführlicher.

Ich löse mich von negativen Gedanken,

und meide toxische Menschen
die mich nur ausbremsen-
deren Handeln mich nur Kraft kostet
und widme mich lieber wieder dem-
was meiner Seele gut tut.


Ich widme mich wieder mehr
der Schönheit der tropischen Pflanzenwelt
und meinen Fröschen.

Nutze meine wenige Freizeit nun sinnvoll und bedacht.

Abschalten und Kräfte sammeln
in dieser schweren Zeit, wichtiger denn je.




Doch bevor man zur Ruhe kommt
muss man sich erst einmal Luft verschaffen!
deshalb erst ein paar klare Worte!


Jeder mag dich, so lange du immer machst, was alle anderen sagen.
Doch wenn du anfängst, Dinge zu hinterfragen und Grenzen zu setzen,
dann bist du auf einmal anstrengend.

(Sir Philip Anthony Hopkins)

"Meine Worte sind und waren immer taktvoll,
dennoch bestimmt und ehrlich gewählt.
Man kennt mich in der Szene
als einen sehr emphatischen Menschen.

Wer jedoch Behauptungen in den Raum stellt
die erwiesenermaßen nicht funktionieren,
den Tieren sogar Schaden können
der muss nun mal damit leben,
eines Besseren belehrt zu werden."



„Natürlich führen viele Wege nach Rom“

Es gibt mehrere Möglichkeiten, ein Ziel zu erreichen.

Dies will ich ja niemandem absprechen
doch manche Vorgehensweise
führt erwiesener Weise ins Verderben.

Legt man Fakten auf den Tisch
die auf langjährigen Erfahrungen basieren
erntet man Shitstorm.

Meine Entscheidung steht.


Entgültiger Rückzug aus Social Network
Aus für Instagram und 
Facebook Gruppen!

Meine eigenen Profile
bleiben wegweisend
zu meiner Homepage bestehen.



"Du kannst den Sturm nicht beruhigen. 
Du kannst versuchen,
selbst ruhig zu bleiben.
Warte, bis der Sturm vorüberzieht,
denn nach jedem Sturm folgen wieder sonnige Zeiten.

Ich bin bereits seit Jahren
in allen Gruppen inaktiv,
poste auf meinen eigenen Profilen
und hoffe die Anfänger finden so auf meine Homepage.


Gegen das so genannte "Schwarmwissen" anzukämpen
welches unglaublich in die Irre führen kann,
habe ich bereits lange aufgegeben.

Der Umgang miteinander ist mir
definitiv zu forsch geworden
von Gemeinschaft
kann hier keine Rede mehr sein!


Ich leiste meinen Beitrag
nur noch hier
auf diesen Seiten!!!


Meine Vorgehensweise 
wird von unzähligen Followern
in den verschiedensten Gruppen kommuniziert!

Somit ist mein Bildungsauftrag erfüllt !


Warum sich also weitere hunderte Male
mit Dingen auseinandersetzen
die bereits in allen Gruppen widerlegt wurden,
die definitiv nicht funktionieren
sogar die Gesundheit der Tiere gefährden?


Meine wenige Freizeit weiß ich definitiv besser zu nutzen
als abermals Überzeugungsarbeit zu leisten.

Ich habe mir die Mühe gemacht
und dieses Kompendium an Erfahrungen
aus über 40 Jahren Dendrobatenhaltung
niederzuschreiben und bildhaft zu dokumentieren,
was tatsächlich über viele Jahre funktioniert.


Hier auf diesen Seiten stehen Fakten!

Hier sind nicht nur meine Erfahrungen niedergeschrieben
sondern Wissens-Schätze die weit
über die 80er Jahre zurück reichen.

Man muss sich nur
die Zeit nehmen und sich
durch die unglaublichen Datenmengen lesen.

Ich verbringe meine wenige Freizeit
nicht mehr in unzähligen Facebook-Gruppen.

Ich beschäftige mich viel lieber
mit der traumhaften
tropischen Tier und Pflanzenwelt.

Die Sammelleidenschaft hat mich wieder,
ich habe an alte Kontakte angeknüpft
und ertausche mir wieder
kleine tropische
Pflanzen-Schätze.

Oder wir kuscheln
uns einfach
zu zweit in die bequeme Couch
und genießen unser traumhaftes Panorama,
den Sonnenuntergang in den Terrarien
und das Rufen unserer Frösche.


Balsam für die Seele !

 

Das Ende für den froschmichl-shop.com
zum
20.12.2023


Manchmal muss man erst
den falschen Weg gehen,
um den richtigen zu finden.


Es wurde so viele Male an mich herangetreten,
ob ich die Materialien die ich selbst nutze
für alle zugänglich machen könne.

Um diese jedoch als Privatperson
auf Börsen zu verkaufen
war der Umfang zu groß.

So meldete ich 2022 ein Kleingewerbe an
und eröffnete einen Onlineshop,
in welchem ich die Materialien
die ich selbst über viele Jahre verwende,
für alle zugänglich machte.

Dinge die der ortsansässige Fachhändler
oder die gängigen Online Händler
einfach nicht führten.

Dinge die ich über das EU-Ausland bezog
da sie in Deutschland über Jahre
nicht mehr verfügbar waren.

Nach anfänglich wirklich krassem Ansturm
ließ die Nachfrage jedoch plötzlich drastisch nach.

Eigentlich verständlich,
das Hobby kostet viel Geld und Zeit.


Die gestiegenen Energiekosten
machen das Hobby für einen Normalverdiener
heute eher unattraktiv,
die fortschreitende Inflation macht sich ebenfalls bemerkbar
Qualität steht tatsächlich nicht mehr
an erster Stelle.

Man muss heute Prioritäten setzen,
gerade wenn man Familie hat.

Viele namhafte Leute
ziehen sich nach Jahrzehnten 
im Hobby plötzlich zurück.

Viele Anfänger brechen ihre Projekte
bereits in der Anfangsphase ab,
sobald sich das Ausmaß der Investition
und die Schwierigkeiten
der Materialbeschaffung zeigen.


Der unbelesene "Nachwuchs" im Hobby
möchte jedoch möglichst schnell
sehr viel - für wenig Geld!

Da gewinnen zum einen natürlich
die 
börsennotierten und global agierenden
Onlineversandhändler
mit ihren breit gefächerten Produktpaletten.

Billigproduktionen aus fernost punkten da eher
als handverlesene
über Jahre erprobte Qualitätsware.

Zudem ist der Markt
mit gebrauchter Ware
gesättigt!


Man bekommt heute komplette Anlagen samt Rack,
Wurzeln, Technik und Pflanzen
für einen kleinen dreistelligen Betrag,
warum sollte man dann für ein paar hochwertige Wurzeln einen ähnlichen Preis bezahlen?

Ein Bakterienstamm und eventuelle
Krankheiten die man sich eventuell einschleppt
werden dabei gar nicht bedacht.
 
Doch
wenn man jedoch die Glas-Preise sieht,
ist die Anschaffung eines neuen Terrariums
sowie Interieur und Technik
für ein neues Becken
heute fast nicht mehr zu finanzieren.

Der online-shop froschmichl.com
stellte sich letztendlich als reiner Zeit- und Geldfresser heraus.

Um in diesen Zeiten bestehen zu können,
muss man mit geringer Gewinnspanne
und einem breiten Sortiment aufwarten.

Als Kleingewerbe kann man jedoch
keine vernünftigen Einkaufskonditionen aushandeln
dazu sind die Bestellmengen definitiv zu gering.


Zudem bediente ich auch nur einige Nischen-Produkte
für den hochwertigen Terrarienbau
wie ich sie selbst seit 24 Jahren benutze.

Wie gesagt, Qualität spielt im Hobby
bei vielen keine Rolle mehr
das Interieur muss nur spottbillig sein.

Es wird gespart, wo gespart werden kann!

Was für mich allerdings unverständlich ist,
dass beim Interieur nur das billigste Verwendung findet,
Qualität absolut unwichtig ist,
auch wenn hundertfach erklärt wird,
dass die Becken so spätestens nach 5 Jahren
neu gemacht werden müssen.

Doch es können total überteuerte Importe
großer unbestimmter Oophagen getätigt werden,
bei welchen 95% der importierten Tiere
ohnehin nur Männchen sind.

Dafür ist Geld in Massen da.

Ich sehe keinen Sinn darin
einen Shop aufrecht zu erhalten,
der nicht einmal wirklich alle Kosten deckt.
Einen Lagerbestand zu halten,
der mir Platz für mein Hobby raubt.

Einnahmen wieder und wieder
zu reinvestieren
um immer lieferfähig zu sein.

Nein !

Ich arbeite in meinem Hauptberuf

im Gesundheitswesen,
arbeite je nach Betrieb
zwischen 9 und 11 Stunden täglich
mein Shop war als Kleinunternehmen
im Nebenerwerb gemeldet.

Wenn ein solches Projekt
nicht ein wenig mehr
als kostendeckend ist-
muss man umdenken.

Ich beschränke mich nun wieder
voll und ganz auf diese Homepage
und auf die Schönheit dieses Hobbys.




Der Shop wurde bereits gelöscht
480,- € Fixkosten nur für den Shop
zuzüglich der Kosten für Domain eingespart.

Jede Zahlungsart und jede Transaktion
war zusätzlich noch an eine Gebühr gebunden,
Banken, Apps, alle wollen noch einen Anteil
von der ohnehin geringen Spanne
eines Kleinunternehmens.

Der Shop war mein Gefallen an die Community,
für mich jedoch die Erkenntnis,
dass ich eigentlich nur Geld herumreiche.



- Und dann noch das alte Leid -


Natürlich bleiben mir nicht nur Freunde
sondern auch alle Neider und Hater treu!

An dieser Stelle grüße ich alle,
die all meine Beiträge akribisch verfolgen
hinter meinem Rücken über mich lästern,
die Erwähnung meines Shops und der Homepage
in Ihren Gruppen blocken und bekämpfen,
jedoch 1:1 von meiner Homepage zitieren.

Danke dass Ihr mich
zum Mittelpunkt Eures Lebens macht.


I LOVE TO
ENTERTAIN
YOU!



Mir wurde von vielen
meiner Kunden zugetragen,
dass die bloße Erwähnung meines Shops
in einigen FB-Gruppen 
nicht erwünscht sei und dazu führe,
dass Beiträge über neu entstandene Terrarien
schlichtweg
nicht freizuschaltet werden.

Da fällt mir doch glatt wieder
ein Zitat ein.


  

"Mitleid bekommt man geschenkt,
Neid muss man sich erarbeiten.
"

(Robert Lembke)


Ja, ich habe mich in ein von etablierten Händlern
umkämpftes Haifischbecken begeben.

Doch habe ich nur Nischenprodukte bedient,
die kein anderer Shopbetreiber anbot.

So hätte ich mit meinem Sortiment
also niemandem wirklich geschadet.

Im Gegenteil,
ich habe einige Händler kontaktiert
und mich mit Artikeln
die sich mit Ihrem Sortiment überschneiden
preislich angepasst.


Doch haben mich bereits vor Eröffnung
des Shops
so genannte "Freunde" verraten!


Menschen die sich über 15 Jahre
meine "Freunde" nannten.

Zum Teil bei mir ein und ausgingen.


Menschen
die immer Nutznießer 
meiner Sammelleidenschaft waren
ständig finanziell klamm waren
alles was sie brauchten
wieder und wieder gratis

ohne jegliche Gegenleistung
oder Erwartung von mir bekamen.

Pflanzen, Interieur, Nachzuchten meiner Tiere,
ganze Terrarien, alles.


Und welche mich jetzt für einige kleine
Materielle Gefälligkeiten
an andere Shopinhaber verkauften.

Meine ihnen anvertrauten Pläne
neue Ideen und Inovationen
direkt weiter gaben,

noch bevor ich damit an den Start ging.

Auch dazu fällt mir wieder ein Zitat ein:

"Lerne mit gewissen Menschen fertig zu sein.
Nicht enttäuscht, nicht sauer.
Einfach fertig!
"


Doch wie man weiß,

- "KARMA is a BITCH" -

Ohne mein Zutun
hat das Schicksal vielfach zugeschlagen
einige dieser infamen Individuen
sind mittlerweile spurlos
aus dem Hobby verschwunden.


Sei es, wie sie selbst schrieben
aus "privaten Gründen"
oder da sie im Hobby
mittlerweile überall aneckten,
denn solche Charakterzüge
bleiben nicht unentdeckt.

Sie zogen auch Futtertierlieferanten,
Zubehör wie Pflanzenhändler über den Tisch
indem sie ständig Transportschäden reklamierten.

Die doppelt gelieferte Ware wurde
dann ganz frech weiter verkauft
und so die Kosten gedeckt.


Dumm nur, wenn die Käufer der Ware
kurz danach
mit den von ihnen erhaltenen Waren prahlen
und auch noch die Quelle preisgeben.


Man betrügt skrupellos langjährige Freunde
und Wegbegleiter
die in diesen schweren Zeiten
mit ihren Familienunternehmen
ohnehin ums nackte Überleben kämpfen.

Die mehrere Tropengewächshäuser
über die Winterzeit beheizen
um uns mit tollen Pflanzen zu versorgen
und dies ist derzeit
fast unbezahlbar geworden.


Wer glaubt solche Machenschaften
blieben geheim, der kennt die Szene nicht.

Es gibt unzählige WhatsApp Gruppen
Facebook und Instagram
alle sind miteinander vernetzt
und alles kommt ans Licht!

Vor allem wenn man aus Gier
Wiederholungstäter ist.


Irgendwann liefert einfach niemand mehr
und irgendwann distanzieren sich alle.


Mir wurde wieder einmal klar,
dies hier
ist nicht mehr meine Welt.


Das Hobby bzw. die Community
hat sich sehr stark verändert
und dies nicht zum Guten!

Ekpathie, Neid, Hass und Missgunst
beherrschen mittlerweile das Hobby.

Ein Umfeld in welchem ich mich
tatsächlich nicht wohlfühle.


Es herrscht ein Umgang miteinander
der mir wiederstrebt.

Menschen ohne jegliche Empathie
die andere vor sämtlichen Gruppenmitgliedern demütigen
werden für dieses Verhalten gefeiert.

Schlimm,
wie sich die Zeiten doch ändern.

Ich werde vielen
meiner alten Freunden folgen
und das Hobby in engem Kreis
auserwählter Menschen
weiter führen.



Ich ziehe die Konsequenzen
bevor ich noch mehr Geld
in einen aus Gefälligkeit
eröffneten SHOP vergrabe,
der überall auf social Network
boykottiert wird.

Da bestimmte Leute
überall ihre Einflüsse geltend machen.


Gerade tut es überhaupt nicht weh .

Was ich derzeit bevorrate,
kann ich gut für eigene Projekte nutzen.

Eines ist jedoch auch Fakt:


Es wurde über Jahre hinweg
auch der Wunsch laut,

meine Homepage über einen Verlag in Papierform zu bringen.

Meine Homepage enthält jedoch Datenmengen,
die nicht nur ein Buch
sondern eine Buchreihe füllen würde.


Eine Investition
die ich nach bisherigen Erfahrungen
100% sicher nicht auf mich nehmen werde.


Schon eine kleine Aufmerksamkeit in Form von 1-5 €
über PayPal für ein ständig aktualisiertes Werk ist bereits zu viel.


Über einen Zeitraum von 2 Jahren gab es von 461556 Besuchern
in Worten
vierhunderteinundsechzigtausend
Besucher
auf meiner Homepage
gerade mal 20 Zahlungseingänge.

6 Zahlunseingänge davon
sind von langjährigen Freunden
die die Seite gar nicht benötigen würden,
den Erhalt dieses Kompendiums
jedoch sichern wollen.


Drei weitere Eingänge
waren großzügige Aufmerksamkeiten
von Fachleuten, Doktoren und Biologen
die meine Arbeit sehr schätzen
und mir dies in schönen Zeilen
mitgeteilt haben.


Jede dieser Einnahmen
habe ich mit meinen Einnahmen aus dem Shop versteuert.


nochmal 461611 Besucher
Eine-Million-dreihundertvierundfünfzigtausend
Klicks





Es gibt derzeit vermehrt Anfragen per Mail,
ob ich mal wieder gängige Beleuchtung
und neue Technik testen könne

denn es habe sich auf dem Markt
ja einiges getan.


In 2 Jahren flossen jedoch nur
14 winzige Beträge
ausser die von engen Freunden.

Sicherlich kann man Neuerungen testen
doch aufgrund meiner ehrlichen Berichterstattung
stellt mir niemand kostenlose Muster
zur Verfügung.

Also muss ich erst investieren um zu testen.

Da ich mit meiner derzeitigen Beleuchtung
immer noch mehr als zufrieden bin
und die Lichtausbeute selbst nach Jahren
einfach perfekt ist,
sehe ich mich gar nicht
zu einer Neuenschaffung veranlasst.


Als ich im Oktober 2023
bereits wieder laut darüber nachdachte
alles zu löschen,
nicht nur Shop und Social Network

sondern auch die Homepage
da das Jahr wieder mal eine absolute Einbahnstraße war.


Kam mir meine Lebensgefährtin Chrissie zuvor
und beschloss die Rechnung für die Homepage
einfach selbst zu begleichen

legte mir die Rechnung mit dem Vermerk
bereits bezahlt hin.


Auch sie besteht darauf
dieses Werk unbedingt zu erhalten.

Somit ist die Homepage
bis Oktober 2024 bezahlt.

Der Fortbestand erst einmal gesichert.



"
Es geht darum, sich von allem zu befreien,
was uns davon abhält,
unser volles Potenzial auszuschöpfen
und glücklich zu sein.
"


Ich brauchte den Shop persönlich nicht,
er war mein persönlicher Beitrag
zusätzlich zu den Informationen meiner Seite
auch die von mir verwendeten Materialien
für jedermann zugänglich zu machen.

Um damit richtig Gewinn erziehlen zu können
hätte man es viel größer aufziehen müssen.

Doch ich gehe einem Hauptberuf nach
der mir meinen Lebensunterhalt
und mein ausschweifend betriebenes
Hobby sichert.

Der Shop war eine reine Gefälligkeit!

Wenn ich jedoch angeschrieben werde
ich habe gerade sehr viele Frösche gekauft,
kannst Du mir 30 Tad-Pools schicken
ich zahle sie dann später
oder bekommst mal Pflanzen
wenn ich mal wieder importiere......

Da fehlt mir tatsächlich jegliches Verständnis.

Dies ist kein Einzelfall
Anfragen "auf Pump" waren an der Tagesordnung.

Oder Preis feilschereien,
als wäre man auf dem Flohmarkt.

Ich hatte verdammt noch mal
ein offizielles Gewerbe
jede Einnahme,
sogar die kleinsten
Unkostenbeiträge für die Homepage
wurden offiziell versteuert.

Um immer lieferfähig zu bleiben
musste ich die Einnahmen
auch sofort wieder reinvestieren.

"Wenn du ein Geber bist, vergiss nicht, deine Grenzen zu kennen, denn die Nehmer haben keine !"


"VON MIR AUS

KANN JEDER MACHEN

WAS ER WILL, EBEN NUR NICHT MIT MIR!"


Wenn man mich jedoch aus Konkurrenzdenken
oder einfach Neid dafür anfeindet
mich auf Social Network boykottiert,
lehne ich mich einfach entspannt zurück
und genieße nur noch mein Hobby.

 

"Beliebt zu sein ist eigentlich ganz einfach:
Man muss nur sagen und machen,
was andere wollen!

Und genau das, ist nicht mein Ding!"

Ich umgebe mich nur noch
mit positiven Menschen,
die mir meine Erfolge gönnen,
die mich dabei unterstützen können
und auch wollen.

Menschen die auch an sich selbst glauben
und welchen ich ihren eigenen Erfolg
von ganzem Herzen gönne.

Menschen die ich in ihrem Tun
ebenfalls stärke.

Ich löse mich von negativen Gedanken,
und meide toxische Menschen
die mich nur ausbremsen-
deren Handeln mich nur Kraft kostet
und widme mich lieber wieder dem-
was meiner Seele gut tut.




Volle Konzentration und
Unterstützung des Unternehmens

meines Freundes Marco Ell
Jungle Vibes - Freiburg
der einen Großteil meines Sortimentes,
inclusive aller Kontakte
zur Ergänzung seines Shops 
übernehmen wird.



zertifiziertes Unternehmen mit Pflanzenpass DE-BW3-110334

https://www.junglevibes.de/


und des Unternehmens
meines Freundes Peter Hildebrand

017684249880 WhatApp
azureus1961@web.de
Peter Hildebrand bietet in seinem gemäß §11 zertifizierten Unternehmen 
Futtertiere und Frösche an.



„Meine Philosophie ist: 
Es ist mir egal, was Leute über mich sagen
oder denken.
 
Ich bin, was ich bin und tue, was ich tue. 
Ich erwarte nichts und nehme alles an. 
Und das macht das Leben so viel einfacher."





Volle Konzentration auf das Hobby
und meine Homepage
  froschmichl.de

Rückkehr in die Aquaristik


Erweiterung des Hobbys
und des Tierbestandes.

Diesen Anblick in vollen Zügen genießen




In meiner letzen Rubrik NEWS & SHOP 2023
und in Bauphase 10 Entwicklung
habe ich Anfang des Jahres
noch frech geschrieben:




Ich bin in einem Alter und so erfahren,
dass ich Frauen nur noch ambulant,
doch nie mehr stationär aufnehme.


Doch im Umkehrschluss,
welche "Verrückte" würde sich auch einen Mann
samt gläsernen Regenwald ans Bein binden wollen?
 
 

"Manchmal treffen sich jedoch zwei
 Seelen
und verabreden sich stillschweigend
für später, um ihren 
Menschen 
die Zeit zu lassen, die sie brauchen.
"


 So passierte es auch uns,
über Jahre ganz enge und vertraute Freunde.

Je mehr wir uns jedoch begegnen,
finden wir heraus, 
dass wir beide sehr empathisch- 
und begeisterungsfähig sind,

Hobbys und Neigungen teilen,
uns an identischen Dingen erfreuen
und genau in die gleiche Richtung schauen.


Sich nicht einer, nur im geringsten verändern,
oder gar komplett zurücknehmen müsste- 
um dem anderen zu gefallen.


 - da einfach wirklich alles passt! -

- Nachdem es bei beiden zuvor eben nicht gepasst hatte! -
 
Dann verändert sich plötzlich auch die Ausgangssituation
- Jahre später sind wir beide Singles -
und er ist da, der richtige Zeitpunkt

etwas wundervolles kann beginnen!






So verändert sich hier plötzlich alles!
- die optische Erscheinung des Froschraumes,
die Produkte des Shops weichen
- der gemeinsame Tierbestand steigt 
und es wird sogar neue
gemeinsame Projekte geben.


Während andere reduzieren oder gar aufhören,
stocken wir ein wenig auf.

Es wird ein neues Becken entstehen,
neben unserer Katze, Amphibien und Geckos
wird es wieder ein Aquarium geben.

Die Optimierung der Futtertierzucht
ist plözlich ein gemeinsames Anliegen.

Kein 
Gejammer über Gerüche eines Fliegenbreis
oder über den Dreck beim Vermischen der Substrate,
sondern ein "Schatz hast Du schon die Springschwänze gefüttert
oder soll ich das schnell machen?"
oder "müssen wir nicht heute neue Drosos ansetzen?"

JA - es gibt für jeden den perfekten Menschen !
Meist findet man ihn dann,
wenn man selbst nicht mehr daran glaubt.

Nachdem man sich so viele Jahre
versucht hat für einen anderen Menschen
zu verbiegen und es trotz allem
nicht gereicht hat.

Plötzlich setzt man seine Prioritäten neu!

Ich löse mich von Dingen die mich zwar beschäftigten,
mir aber keinerlei Nutzen brachten.


Dinge die
von der Einsamkeit ablenken sollten.


Und wir genießen gemeinsam die Dinge
die wir beide lieben
und welche unseren Seelen gut tun.


Woraus auch immer unsere Seelen gemacht sein mögen,
die ihre und die meine sind gleich.

- Emily Bronte -



Auch wenn ich mich aus social media
weitgehend zurückziehen werde.

Anderen ihre Plattformen überlasse
auf der sie gerne 
ihre Thesen schwingen.


Eines bleibt, die Verbundenheit und Liebe zum Hobby!

Wir bauen es sogar gemeinsam aus!


Mein letztes Projekt, das Hochlandbecken,

wie auch meine alten Becken 
entwickeln sich zwischenzeitlich prächtig.

Ein kleiner Rückblick:
Im Juni 2023 packte mich ein kreativer Gedanke
und ich packte diesen direkt an

.
 

Meist sind die ersten Ideen die besten.
Ohne erst über Kosten und Alternativen
nachgedacht zu haben
und eventuell Kompromisse einzugehen.
Entweder wird es dann grandios oder desaströs 
meist aber ersteres 

 

Da ich einen eigenen Shop habe
und mich mit den meisten Materialien
einfach aus meinen Regalen bedienen kann,
ist der Anfang recht schnell verwirklicht.



Da klebt bereits nach wenigen Stunden
eine natürliche 3D-Rückwand im neuen Terrarium.
 

Ein reines Pflanzenbecken entsteht,
Thema Nebelwald, welches niedrigere Temperaturen
und eine größere Nachtabsenkung benötigt.
 
 

Mein grünes Panorama erweitert sich
um ein 120cm breites Orchidarium
mit tropischen Moosen und Farnen.


Pflanzen, bei welchen ich jeden Sommer
aufgrund hoher Temperaturen
und der intensiven Beleuchtung
die noch zusätzlich Hitze abstrahlte,
immer wieder Verluste verzeichnen musste.

Wenn meine Pläne aufgehen,
werde in diesem Becken auch im Sommer
Tagestemperaturen von 24-25°C
und eine Nachtabsenkung von 8-10°C
verwirklichen können.


Über Energiekosten redet man in diesem Hobby ohnehin nicht,
die bezahlt man einfach
 

Erste Bilder von der Einrichtung im Juni 2023
 

Elaphoglossum peltatum f. potentillifolium 
(Christ) Mickel. Family: Lomariopsidaceae. [Peltapteris peltata f. potentillifolia]

Elaphoglossum peltatum f. potentillifolium 
(Christ) Mickel. Family: Lomariopsidaceae. [Peltapteris peltata f. potentillifolia]






 

 

Elaphoglossum peltatum f. flabellatum
(Humb. & Bonpl. ex Willd.) Mickel Erstveröffentlichung Brittonia 32: 116 (1980)











Wie immer, zeige ich auch die Entwicklung
dieses Beckens.
Alles entwickelt sich prächtig,
die Moose kriechen über Wurzeln und Xaxim
feuchtigkeitsliebende Orchideen gedeihen,
Lepanthes verbreiten sich bereits großflächig.


Doch lassen wir einfach Bilder sprechen.





Triolena hirsuta (Benth.) Triana
Published in: Triana. (n.d.). In: Trans. Linn. Soc. 28: 81 (1871 Publ. 1872)









Elaphoglossum peltatum forma standleyi 
Elaphoglossum Schott ex J. Sm. Polypodiopsida (Dryopteridaceae). 

















Sarcopyramis parvifolia
sehr seltene Pflanze aus der Melastomataceae Familie blau grün schimmernd
(Naturform endemisch in Sumatra)



Sarcopyramis blue
Diese Naturform ist die ursprüngliche blaue Sarco,
im Gegensatz zu vielen anderen weniger blauen Sorten,
die online von internationalen Websites angeboten werden ist die Bezeichnung parvifolia falsch
auch ist diese Gattung nur in Nord-Sumatra verbreitet, der genaue Standort bleibt weiter unbekannt.

Diese Species ist unglaublich blau schillernd (irisierend).
benötigt konstant hohe Luftfeuchtigkeit und ziemlich starkes indirektes Licht

sehr seltene Pflanze aus der Melastomataceae Familie blau  grün schimmernd
(Naturform endemisch in Sumatra)

Ich habe einige Sämlinge im Becken die ihr Schillern erst entwickeln.












Elaphoglossum peltatum forma standleyi 
Elaphoglossum Schott ex J. Sm. Polypodiopsida (Dryopteridaceae).





Elaphoglossum peltatum f. flabellatum 
First published in Symb. Antill. 4: 60 (1903)


Unbekannte Kletterpflanze (Panama)

Peperomia spec. (Panama)

ELAPHOGLOSSUM PELTATUM FORMA STANDLEY

Elaphoglossum Schott ex J. Sm.



Elaphoglossum peltatum spec. Panama

Selaginella siamensis blue































Mit Chrissies Einzug 
wandelt sich nicht nur der 
Froschraum,
 auch unser gemeinsamer Tierbestand erweitert sich.






Erweiterung der Anlage um drei 
von mir selbst gefertigte Forex-Becken.








Familienzuwachs
0.3 Leopard Geckos

1.2  African fat tailed Geckos



Leopard Gecko Hypo

Leopard Gecko Hypo



Leopard Gecko Hypo


Leopard Gecko  Blizzard

Leopard Gecko  Blizzard


African fat tailed Gecko Striped het Amel 

African fat tailed Gecko Striped het Amel 

African fat tailed Gecko Striped het Amel 

African fat tailed Gecko Striped het Amel 

African fat tailed Gecko Striped het Amel 


Chrissie mit meiner Enkelin


Es wird tatsächlich nach 23 Jahren
auch einen Rückfall meinerseits in die Aquaristik geben.
Chrissie teilt, wie ich, eine Begeisterung
für Süßwasser Kardinalsgarnelen Caridina dennerli,
so wird hier bald noch ein Aquarium einfahren.



Ich werde mich wieder viel mehr
auf die Kultivierung wundervoller
tropischer Moose und Farne,
kleiner tropischer Blattpflanzen
und Miniaturorchideen konzentrieren.


Mein Betrag für die Allgemeinheit
meine Homepage bleibt vorerst bestehen.
Eine einzige großzügige Aufwandentschädigung
eines begeisterten Lesers, mit der Bitte
diesen Wissensschatz zu erhalten
und Chrissies sehnlicher 
Wunsch
mein Werk nicht zu zerstören,
sicherte den Fortbestand ein weiteres Jahr.

 
Ich arbeite derzeit an drei weiteren
Rubriken

Eine Bilderreise durch die Pflanzenwelt
Costa Rica und Panama 2023.

PANAMA 2023 Part1

Es wird einen kurzen Schwenk
in die Aquaristik geben.


Und es wird ein neues Terrarium
in Zusammenarbeit
mit JungleVibes-Freiburg geben.


Marco wird einen Großteil meines Sortimentes
in seinen Shop aufnehmen.

www.junglevibes.de

Ich werde mich wieder
meiner Wurzeln besinnen.


Das Gewerbe besteht zwar noch
bis zum 31.12.2023
doch der Shop ist bereits inaktiv.

Danach werde ich mich wieder
der Schönheit der Tropischen Pflanzen
und der Pflege
meiner Freundschaften widmen.


Mein Shop
zeigte sich nach anfänglichen Ansturm
tatsächlich wenig ertragreich.


Dennoch danke ich meinen  Stammkunden
für Ihre Treue und ihr Vertrauen
und hoffe sie bringen
meinem Freund und Nachfolger
Marco Ell / Jungle-Vibes-Freiburg
das gleiche Vertrauen entgegen.




Wie auch meinem Freund Peter Hildebrand

Futtertierzucht
zertifiziertes Unternehmen gem. §11 TierSchG.

017684249880 WhatApp
azureus1961@web.de



Ich werde meine neu gewonnene Zeit
weiterhin sinnvoll nutzen.



Besuch bot. Garten Basel mit Wolfgang Wisser, Peter Hildebrand
und Prof. Dr. Peter Nick (Professur in Molekularer Zellbiologie
Studiendekan an der Fakultät für Chemie und Biowissenschaften) 







Diese Momente in tropischen Gewächshäusern,
oder der Anblick meiner Terrarienanlage-

Gemeinsame verbrachte Zeit mit meiner Lebensgefährtin unseren Freunden und gemeinsamen Tieren
dies werden die Prioritäten meiner Zukunft sein.


Meine Homepage
wird bestehen bleiben um dem gefährlichen Halbwissen
aus diversen Facebook-Gruppen entgegenzuwirken.

446760 Besucher
1317091 Klicks
Vierhundertsechsundvierzigtausend Besucher
und über eine Million Klicks,
sprechen eine klare Sprache.




Ich besinne mich wieder meiner Wurzeln
der Kultivierung kleiner filigraner Pflanzen
aus den tropischen Regenwäldern.

Man verbringt viel zu viel Zeit in Social Network
verschwendet so viel wertvolle Lebenszeit damit
den Fehlinformationen des so genannten Schwarmwissens entgegen zu wirken und merkt am Ende des Tages, das die wirklich wichtigen Dinge dadurch zu kurz gekommen sind.

Mich hat die Sammelleidenschaft wieder gepackt, sehr seltene Farne, Moosfarne und Moose aus verschiedenen Fundorten werden gerade neu kultiviert.

Ich denke es liegt an jedem selbst, auch mal Fachliteratur zur Hand zu nehmen, sich auch mal der Papierform zu widmen-
oder zu recherchieren welche Referenz so mancher vorweisen kann, der in den verschiedenen Gruppen was zum Besten gibt. Viele derer, die ganz groß ihre tollen vorgehensweisen zum Besten gaben sind mittlerweile aus der Szene verschwunden, andere schreiben viel, es gibt aber selbst auf Nachfrage keine Referenzobjekte, die ihre Thesen untermauern würden. Eine Momentaufnahme, aber keine Bilder die bestätigen könnten, dass ihre Ideen dauerhaft funktionieren.

Meinen Bildungsauftrag werde ich ab sofort nur noch auf diese Seiten beschränken. Seiten auf welchen ich nicht nur aus meinen 23 Jahren Erfahrungsschätzen berichte, sondern auch aus den mehr als 45 Jahren Erfahrungen meiner Mentoren. 


Aber nun widmen wir uns den klitzekleinen seltenen Schönheiten, die sich gerade bei mir ansammeln.

Elaphoglossum peltatum
'half closed leaf structure' ecuador

Elaphoglossum peltatum f. flabellatum
(Humb. & Bonpl. ex Willd.) Mickel Erstveröffentlichung Brittonia 32: 116 (1980)













Elaphoglossum peltatum
'half closed leaf structure' Panama





Elaphoglossum peltatum
'open leaf structure' ecuador












Elaphoglossum peltatum

'fine leaf structure' Panama



Elaphoglossum fine leaf ein Federfarn aus Ecuadorwo sie epiphytisch auf Bäumen und Felsen wächst
Bevorzugt hohe LuftfeuchtigkeitWächst am besten bei mittleren bis kühlen Temperaturen.





Elaphoglossum peltatum forma standleyi
Costa Rica / Panama










Ich hätte niemals daran geglaubt
eine Partnerin zu finden,
die mein verrücktes Hobby nur toleriert.

Nun habe ich eine Lebensgefährtin die die Liebe zu Tieren und Pflanzen mit mir teilt.

Nicht nur, dass Chrissie
um mich zu entlasten
mittlerweile die Futtertierzucht
vollständig übernommen hat.


Sie überrascht mich immer wieder
mit nützlichen Geschenken
für das gemeinsame Hobby.

Um mir das ewige Pumpen zu ersparen
bekam ich zwei neue Glorias.

Was für eine geniale Zeitersparnis

  

GLORIA Drucksprüher AutoPump Set 5 L Füllinhalt
 Sprühgerät mit Batterie-/Akku-Betrieb
 Kein mühevolles Pumpen
 Automatischer Druckaufbau | Konstantes Sprühbild


dazu


GLORIA Drucksprüher AutoPump Set 1 L Füllinhalt
 Sprühgerät mit Batterie-/Akku-Betrieb
 Kein mühevolles Pumpen
 Automatischer Druckaufbau | Konstantes Sprühbild
zur Düngung der Pflanzen



Beide Drucksprüher bauen bereits wärend des Sprühens
wieder Druck auf, eine absolut geniale Sache.
(allerdings nicht geräuschlos)

Aber auch andere Geschenke die das Herz
eines eingefleischten Froschlers erfreuen.

Chrissie überrascht mich immer wieder



Phyllobates terribilis in Metall








Blechspielzeug aus unserer Jugend










Es gibt nichts schöneres als wenn der Partner
die Liebe zum Hobby teilt.

Morgentliche Routine
Chrissie bei der Begutachtung der Azureus Nachzuchten.

2 traumhafte Holdbacks
der Rest wird sicher veräußert.







































































Die bisherige Anlage



Becken der Bastimentos RFH Pumilios











Becken unserer Dendrobates citronella






traumhaft große und kräftige Tiere
in leuchtenden Zitronengelb
und royal blauen Beinen





































Becken unserer 
Excidobates mysteriosus
Ein repariertes Becken welches
gerade etwas vernachlässigt wird,
da es bald
durch ein neues ersetzt werden wird.
















Eine wundervolle Gruppe 4.5
die bald ein Terrarium bekommen
welches sich am natürlichen Habitat orientiert









Becken unserer Dendrobates Atachi Bakka




Ein alter relativ selten gewordener Morph
der es mir angetan hat.





















Becken der Azureus Eltern aus Selektionszucht



Morgentliche Routine
Chrissie bei der Beobachtung
der Brutpflege










unser Azureus Weibchen
relativ schlicht in der Zeichnung


Ein Traum
Azureus Männchen
absolut ohne Zeichnung











Im Pflanzenbereich haben wir einige Neuzugänge.

Selaginella uncinata
wegen ihres türkisen Schimmers
und des wohl geringsten Anspruchs beliebteste Selaginella.





Selaginella krausiana
dark blue



Selaginella spec. Peru



Selaginella peruviana









Auf der Fensterbank hat bereits
unser nächstes Projekt
ein Aquarium seinen Platz gefunden.


Und noch einmal ein Blick ins Hochland Becken