Kleine Regenwald-Biotope

Bauphase4







Urlaub Juli 2018
das letzte Terrarium für die Wand wird eingerichtet.

Terrarium 70x70x50cm HxBxT
Die Größe ist nichts gegen meine zwei Großen.

Diesmal etwas trockener angelegt
kein Wasserlauf
ganz auf die Bedürftnisse des Besatzes abgestimmt.

Zwei kleine Wasserbehältnisse, sonst nur die Bromelientrichter.








Das Beflocken ist eine sehr staubige Angelegenheit,
da muss die Kehle regelmäßig befeuchtet werden


Die tiefe 3D Struktur der Felsrückwand verschlingt Unmengen Aquariumsilikon

Die Beflockung erfolgt nach bewährtem Rezept.
Kokoshumus, Kokosfasern, gemahlenes Xaxim, Pinienrinde, Moossporen, bei 100°C sterilisierte Walderde.


diese Wand wurde vor Jahren noch mit 12 Terrarien gefüllt,
nun zieren 5 Terrarien die gleiche Fläche.




Natürlich vermisse ich die Artenvielfalt, ich hatte wirklich eine schöne Auswahl an Amphibien, doch ist der Anblick zweier solcher Schaubecken in einem Wohnzimmer weitaus interessanter,
als die Optik vieler kleiner Terrarien.









Jetzt ist erstmal Geduld gefragt, 14Tage ohne Frontscheibe, dann ist gut ausgelüftet und die Bepflanzung kann beginnen.

Die Ableger und Stecklinge wurzeln bereits in der Aufzuchtbox.

















 















25.08.2018











Keine Chance für dieses Becken.
50er Tiefen sind für mich definitiv nichts mehr.

Ich hätte nie damit beginnen dürfen
dieses Terrarium einzurichten,
denn der Ausgang dieses Projektes
war von Anfang an klar.


Das Becken wurde als 70er Würfel ausgeschrieben.

Bei Lieferung stellte sich dann heraus,
dass sich zwar 70Breite und 70Höhe bestätigten,
die Tiefe des Beckens aber leider nur 50cm betrug.

Ein Abnehmer für das Becken fand sich relativ schnell, so dass ich mich nicht lange über die Fehlinvestition Ärgern musste.



Ein kleiner Einblick in die gesammte Anlage






28.11.2018 update