Oophaga lehmanni



optimale Darstellung bei einer Bildschirmauflösung von 1280x 1024 Pixel







Wissenschaftl. Name: Oophaga lehmanni (MYERS & DALY, 1976)

Etymologie:
Der Zusatz lehmanni ist ein Widmungsname zu Ehren von F. CARLOS LEHMANN, kolumbianischer Biologe und Gründer des kolumbianischen Naturkunde Museums.


Synonyme:
Oophaga lehmanni (GRANT, FROST, CALDWELL, GAGLIARDO, HADDAD, KOK, MEANS, NOONAN, SCHARGEL & WHEELER, 2006)
Oophaga lehmanni (BAUER, 1994)
Dendrobates lehmanni (MYERS & DALY, 1976)

sensu FROST (2006)

englischer Name: Lehmann´s Poison Frog, Redbanded poison(-arrow) frog
deutscher Name: Lehmann´s Baumsteiger, Rotgeringelter Pfeilgiftfrosch

Typenfundort der Erstbeschreibung
"... Montanwald ca. 13 km westlich der Stadt Dagua auf 850 -1200 m Höhe auf der Südseite der Río Anchicaya-Drainage, Departamento Valle de Cauca,Kolumbien" sensu MYERS & DALY 1976.

Verbreitung:
Gesicherte Nachweise für die Art gibt es nur von zwei Fundorten in Kolumbien. Vom Typenfundort am Westhang der Cordillera Occidental im Anchicayá Tal westlich von Dagua, Departamento Valle de Cauca und vom Alto del Oso in der Nähe von San José del Palmar, Departamento Chocó. Alle Fundorte liegen oberhalb von 600 m bis in Höhenlagen von 1200 m. Ein angeblicher Nachweis aus der Serrania de Baudo bedarf einer weiteren Bestätigung (BOlÍVAR ET AL. 2004).

Lebenserwartung: "meine gelben lehmanni haben sich erst sich nach 13 Jahren noch Vermehrt und ich hatte sie 19Jahre" Orginaltext Erik Schoop 03.02.2016. Und wer soll es besser wissen als er.









Bilder aus der Anlage eines Freundes


Bilder aus der Anlage eines Freundes



Bilder aus der Anlage eines Freundes



Bilder aus der Anlage eines Freundes




Bilder aus der Anlage eines Freundes



Bilder aus der Anlage eines Freundes



Bilder aus der Anlage eines Freundes



Bilder aus der Anlage eines Freundes




Bilder aus der Anlage eines Freundes
Freude jedes Züchters Lehmanni Nachwuchs



Bilder aus der Anlage eines Freundes



Bilder aus der Anlage eines Freundes



Oophaga Lehmanni rot (aus der Anlage von Erik Schoop)


Oophaga Lehmanni rot (aus der Anlage von Erik Schoop)


Oophaga Lehmanni rot Nachzucht  (aus der Anlage von Erik Schoop)



Oophaga Lehmanni gelb (aus der Anlage von Erik Schoop)








Mitwirkende:
Alvaro Gil,
Andree Hertel, Emil Hertle, Daniel Reinacher, Erik Schoop, Karlos Alonso, Manuel Müller, Marcel Braun, Michael Kulig, Sven Hinden,
Tatiana Brhlikova, Thorsten Tittel